Posts Tagged ‘Martin Luther’

S.22.4 Das Philosophie Magazin und der Luther-Sound

16. Juni 2017

Missklänge bei Luthers “Sound” nimmt der Philosoph Andreas Edmüller wahr. Vierter und letzter Teil zur Sonderausgabe “Die Bibel und die Philosophen” des Philosophie Magazins. (Audio-Download)

 

58.4 Reformationsjubiläum: EKD auf der Suche nach Relevanz

14. April 2017

EKD-Cheftheologe Thies Gundlach fordert von Experten, die Relevanz der Reformation für heute aufzuzeigen. Dabei zeigen Gundlachs eigene Texte, wie irrelevant Luthers “Erkenntnisse” heute sind.

(Aufgenommen am 19.03.2017 mit Matthias, Christian und Philippe.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt der kompletten Folge 58 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

54.1 Luther: Der Edward Snowden des Protestantismus

11. November 2016

Der Sudelbriefschreiber ist zurück und präsentiert das atheistische Glaubensbekenntnis. Oder was er sich darunter vorstellt …

(Aufgenommen am 06.11.2016 mit Matthias, Christian, Nico und Philippe.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt der kompletten Folge 54 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

54. Ketzerpodcast Sonntagmorgen, 6. November 2016

5. November 2016

Der letzte Ketzerpodcast unter der Obama-Administration wird sich nicht mit dem amerikanischen Wahlkampf beschäftigen. Sondern mit den wirklich wichtigen Themen, wie zum Beispiel:

  • Dawkins-Bashing: Studie zeigt, dass Richard Dawkins Wissenschaft und Wissenschaftler falsch repräsentiert
  • Atheisten und Kreationisten liegen beide falsch: Lesestuntman Christian über Hans Kesslers neue Sicht auf Evolution und Schöpfung
  • Matthias in Socken: Tag der offenen Moschee
  • Indizien beweisen die Göttlichkeit des Korans
  • Frische Sudeleien von unseren fleißigsten Zuhörer
  • EventueLL: Lückenfüllende Luther-Lästerungen

Den Podcast könnt Ihr morgen früh um 10 Uhr live mitverfolgen und kommentieren auf http://www.mixlr.com/ketzerpodcast

Martin Luther: Reformator, Rebell und Judenhasser

6. September 2015

Deutschlandradio Kultur hat offenbar eine Serie zu Martin Luther und der Reformation. 2017 nähert sich ja das 500ste Juniläum seines angeblichen Thesenanschlags.

Jedenfalls brachte Deutschlandradio Kultur neulich einen interessanten Beitrag von Martin Lösch über Luther. Lösch kommt zu dem Schluss:

Gesellschaftlicher Fortschritt interessierte Luther nicht
Martin Luther wehrte sich, aber provozierte zugleich die Gegenreformation. Hätte es ohne ihn die Inquisition gegeben, die blutigen Hugenottenkriege oder den Dreißigjährigen Glaubenskrieg, der ganze Landstriche verwüstete? Was also zählt in der Rückschau: der Held des „Hier-stehe-ich-ich-kann-nicht-anders“ oder ein Revolutionär, der rückwärtsgewandt nicht unbedingt das wollte, war er auslöste?

Er war ein Schüler des Mittelalters, mittelalterlicher Mystik, der Unterwerfung unter eine gottgewollte Ordnung. Gesellschaftlicher Fortschritt, wie ihn die Ideenwelt eines Erasmus von Rotterdam verkündet, interessierte ihn nicht. Selbst Kopernikus‘ neue Sicht auf die Gestirne lehnte er als gottlos ab. Bereits vor ihm gab es reformatorische Streiter wie Wilhelm von Ockham, John Wyclif und Jan Hus. Und seine Theologie verträgt sich wenig mit der Renaissance oder dem Humanismus.

Ich wage die These, ohne Martin Luther hätte es keine Gegenreformation gegeben, zumindest aber wäre die Blutspur, die Religionen und Konfessionen hinterlassen haben, nicht so unfassbar tief gewesen. Also, an welchen Martin Luther wollen wir heutzutage erinnern, wenn wir freiheitlich, pluralistisch und tolerant denken?

Folge 18: Papstbesuch, Schlampeninternat, Menschenrechte und der ATHventskalender

4. Dezember 2011

Aufgenommen am 27.11.2011 mit Matthias, Nicolas und Christian. Die Folge kann hier angehört werden.

  • Dümmster Spruch von Papst Benedikt No 16, aka. Joseph Ratzinger (Domradio)

    „Es ist meine Hoffnung, dass die ernsthaften Anstrengungen der Kirche, sich dieser Wirklichkeit zu stellen, der Gesellschaft insgesamt hilft, Fälle sexuellen Missbrauchs in ihrem wahren Ausmaß und ihren verheerenden Folgen zu erkennen“

    • Diskussion des dümmsten Spruches: Bankrotte Bistümer, Missbrauchsvertuschung, Tipps an den DFB, „bewährte und verbesserte“ Leitlinien, Behandlung pädophiler Pfarrer,
    • Missbrauchsopfer-Zahlungen in Deutschland, Verhalten in Irland, kirchliche Rechtssprechung, Rationalisierungsstrategie der RKK: „Haltet den Dieb“
  • Papstbesuch in Deutschland (14’30“)
    • Gegendemo in Erfurt, Bilder (15’45“)
    • Papst in Freiburg, Gurtpfllicht (17’25“)
    • Papstrede im Bundestag (Youtube Video mit Papstnavigationsfehler) (23’25“)
  • Weltbildskandal (24’50“)
    • Web-Seite von Weltbild
    • Schlampeninternat in Weltbild (in der  Welt)
    • Lob an Kardinal Meisner, Kritik an Kardinal Marx (33’25“)
  • Missbrauchsskandal in Salzgitter (34’22“)
    • Verhalten des Bistum Hildesheim seit 1993 (41’20“)
    • „Null-Toleranz“-Politik in der RKK (52’50“)
    • Umsetzung der Leitlinien in Hildesheim: Verschleppen, kopieren und lügen (57’11“)
    • Profiliga der Lügner  (01h 03′ 50“)
    • Journalistenbashing (01h 07′ 30“)
  • 2. Anruf  Nikolaus Schneider Zitat (01h 10’30“)

    „Aufklärung und Demokratie, Individualität und Menschenwürde, Religionspluralität und Toleranz sind ohne die Reformation und ohne Martin Luther nur schwer denkbar. Reformation ist für diese Entwicklungen nicht alles, aber ohne Reformation wäre vieles nicht so gekommen, wie es nun ist.“

    • Lutherdekade (1h 11’40“)
    • Martin Luthers Schriften:  Von den Juden und ihren Lügen,  Wider die räuberischen und mörderischen Rotten der Bauern (1h 14′ 30“)
    • Bauernaufstand-Zitat Lutherdekade (1h 11’40“)

      „wider die mörderischen und räuberischen Rotten der Bauern […] man soll sie zerschmeißen, würgen, stechen, heimlich und öffentlich, wer da kann, wie man einen tollen Hund erschlagen muss.“

    • Schwäbische Artikel im Bauernaufstand (01h 17’20“)
    • Luther, die Nationalsozialisten, Luther-Dokumentationen ohne den bösen Luther  (01h 20’10“)
  • Menschenrechte und Religion (1h 22’35“)
    • Religionsfreiheit in der Antike, Entwicklung in den USA, Frauenrechte, Rassendiskriminierung, Homosexuelle
    • Disput von Valladolid (1h 28’00“)
    • Menschenrechtssituation heute, Pew-Studie (1h 30’00“)
    • Menschenrechte im neuen Testament von Dr. Aden (1h 32’30“)
    • Durchsetzung von Menschenrechten gegen Kirchen und Religionen (1h 38’40“)
    • Menschenrechte als Minderheitenschutz (1h 45’40“)
    • Menschenrechtsverletzungen in kirchlichen Organisationen in Deutschland (1h 48’40“)
    • Privilegien der Kirchen und der exklusive Club der „richtigen“ Religionen (1h 53’10“)
  • Kirchenaustrittsmonat November/Dezember  (1h 56’20“)
  • ATHventskalender (1h 59’20“)
  • Zitat der Woche  (2h 02’58“)

    „Alle großen Dinge beginnen als Gotteslästerung!“
    George Bernhard Shaw

  • Verabschiedung (2h 05′ 20“)
  • Die Folge kann hier direkt angehört werden:
  • Der Podcast kann hier abonniert werden.