Posts Tagged ‘Menschenrechte’

Q.3 Spenden-Verdoppelungsaktion für den Humanistentag 2018 in Nürnberg

27. September 2017

http://www.ht18.de

Ein kurzer Hinweis auf eine heute anlaufende Spendenaktion für den Humanistentag 2018, bei dem die Spenden von der Sparkasse Nürnberg verdoppelt werden.

Hier der Link zur Spendenseite: https://www.betterplace.org/de/projects/56841-humanistentag-2018-feiern-wir-die-menschenrechte

Website des Humanistentages 2018: ht18.de

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Spendenaufruf der Veranstalter:

Liebe HumanistInnen, liebe FreundInnen des Humanistentags,

Es ist ein leidiges Thema: Wir stellen für den nächsten Humanistentag ein tolles Programm auf die Beine (versprochen!), aber: Ein solches Programm kostet Geld.

Wir sind deshalb auf der Spendenplattform betterplace.org vertreten. Noch besser: Die Sparkasse Nürnberg startet ihre nächste Verdoppelungsaktion. Jede Spende, die Sie uns zukommen lassen (bis zu 100 Euro), verdoppeln die Roten Engel der Sparkasse. Die Aktion beginnt morgen, Mittwoch, 27.09., um 10 Uhr.

10.000 Euro stellt die Sparkasse dafür zur Verfügung, aber die Konkurrenz ist groß. Deshalb spenden Sie am besten gleich morgen Vormittag!

Informieren und spenden: „HumanistenTag 2018: Feiern wir die Menschenrechte!“ auf betterplace.org öffnen. Warum Spenden?

Wir wollen unsere Gemeinschaft sichtbarer machen und zeigen, wie wichtig humanistische Werte in einer Zeit sind, in der sich menschenfeindliche Strömungen im Aufwind befinden. Anders als ein Kirchentag erhalten wir keine staatliche Unterstützung. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere gemeinnützige Arbeit. Konkret verwenden wir das Geld für Referentenhonorare, Raummiete und Technikkosten. Und natürlich ist jede Ihrer Spenden steuerlich absetzbar.

Hier geht es zum Spendenprojekt: https://www.betterplace.org/de/projects/56841-humanistentag-2018-feiern-wir-die-menschenrechte

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

36.1 Manfred Lütz: Wer hat’s erfunden?

13. März 2015
Die Ketzer lästern über Manfred Lütz‘ dreiste Behauptung, Wissenschaft, Menschenrechte, die Abschaffung der Sklaverei und Mitleid mit Schwachen seien christliche Errungenschaften bzw. Erfindungen.
(Aufgenommen mit Matthias, Christian, Philippe und Nico am 08.03.2015.)

Der Podcast hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Artikel mit Lütz‘ Behauptungen: http://www.idea.de/thema-des-tages/artikel/christen-kennt-und-bekennt-euren-glauben-83156.html

Artikel von Matthias zu Lütz und Pater G., der neulich verurteilt wurde: https://skydaddy.wordpress.com/2010/03/16/manfred-lutz-eine-kleine-geschichte-des-grosten-wortklaubers/

Folge 18: Papstbesuch, Schlampeninternat, Menschenrechte und der ATHventskalender

4. Dezember 2011

Aufgenommen am 27.11.2011 mit Matthias, Nicolas und Christian. Die Folge kann hier angehört werden.

  • Dümmster Spruch von Papst Benedikt No 16, aka. Joseph Ratzinger (Domradio)

    „Es ist meine Hoffnung, dass die ernsthaften Anstrengungen der Kirche, sich dieser Wirklichkeit zu stellen, der Gesellschaft insgesamt hilft, Fälle sexuellen Missbrauchs in ihrem wahren Ausmaß und ihren verheerenden Folgen zu erkennen“

    • Diskussion des dümmsten Spruches: Bankrotte Bistümer, Missbrauchsvertuschung, Tipps an den DFB, „bewährte und verbesserte“ Leitlinien, Behandlung pädophiler Pfarrer,
    • Missbrauchsopfer-Zahlungen in Deutschland, Verhalten in Irland, kirchliche Rechtssprechung, Rationalisierungsstrategie der RKK: „Haltet den Dieb“
  • Papstbesuch in Deutschland (14’30“)
    • Gegendemo in Erfurt, Bilder (15’45“)
    • Papst in Freiburg, Gurtpfllicht (17’25“)
    • Papstrede im Bundestag (Youtube Video mit Papstnavigationsfehler) (23’25“)
  • Weltbildskandal (24’50“)
    • Web-Seite von Weltbild
    • Schlampeninternat in Weltbild (in der  Welt)
    • Lob an Kardinal Meisner, Kritik an Kardinal Marx (33’25“)
  • Missbrauchsskandal in Salzgitter (34’22“)
    • Verhalten des Bistum Hildesheim seit 1993 (41’20“)
    • „Null-Toleranz“-Politik in der RKK (52’50“)
    • Umsetzung der Leitlinien in Hildesheim: Verschleppen, kopieren und lügen (57’11“)
    • Profiliga der Lügner  (01h 03′ 50“)
    • Journalistenbashing (01h 07′ 30“)
  • 2. Anruf  Nikolaus Schneider Zitat (01h 10’30“)

    „Aufklärung und Demokratie, Individualität und Menschenwürde, Religionspluralität und Toleranz sind ohne die Reformation und ohne Martin Luther nur schwer denkbar. Reformation ist für diese Entwicklungen nicht alles, aber ohne Reformation wäre vieles nicht so gekommen, wie es nun ist.“

    • Lutherdekade (1h 11’40“)
    • Martin Luthers Schriften:  Von den Juden und ihren Lügen,  Wider die räuberischen und mörderischen Rotten der Bauern (1h 14′ 30“)
    • Bauernaufstand-Zitat Lutherdekade (1h 11’40“)

      „wider die mörderischen und räuberischen Rotten der Bauern […] man soll sie zerschmeißen, würgen, stechen, heimlich und öffentlich, wer da kann, wie man einen tollen Hund erschlagen muss.“

    • Schwäbische Artikel im Bauernaufstand (01h 17’20“)
    • Luther, die Nationalsozialisten, Luther-Dokumentationen ohne den bösen Luther  (01h 20’10“)
  • Menschenrechte und Religion (1h 22’35“)
    • Religionsfreiheit in der Antike, Entwicklung in den USA, Frauenrechte, Rassendiskriminierung, Homosexuelle
    • Disput von Valladolid (1h 28’00“)
    • Menschenrechtssituation heute, Pew-Studie (1h 30’00“)
    • Menschenrechte im neuen Testament von Dr. Aden (1h 32’30“)
    • Durchsetzung von Menschenrechten gegen Kirchen und Religionen (1h 38’40“)
    • Menschenrechte als Minderheitenschutz (1h 45’40“)
    • Menschenrechtsverletzungen in kirchlichen Organisationen in Deutschland (1h 48’40“)
    • Privilegien der Kirchen und der exklusive Club der „richtigen“ Religionen (1h 53’10“)
  • Kirchenaustrittsmonat November/Dezember  (1h 56’20“)
  • ATHventskalender (1h 59’20“)
  • Zitat der Woche  (2h 02’58“)

    „Alle großen Dinge beginnen als Gotteslästerung!“
    George Bernhard Shaw

  • Verabschiedung (2h 05′ 20“)
  • Die Folge kann hier direkt angehört werden:
  • Der Podcast kann hier abonniert werden.

Ketzerpodcast Outtakes

5. April 2010

Bis der nächste Ketzerpodcast online ist, hier drei Outtakes aus dem letzten. (Das heißt, es handelt sich um Sachen, die wir zwar während der Aufnahme besprochen haben, die aber nicht in der Endfassung enthalten sind, da der Podcast immer nur höchstens eine Stunde lang sein soll.)

  • Kondome für Mönche, Dildos für Nonnen
    Christian weist darauf hin, dass auch das Ende der DDR durch einen runden Tisch eingeläutet wurde. Daraufhin spekulieren die Ketzer über die möglichen Folgen des rundes Tisches zum Missbrauchsskandal.
  • Kirchenasyl im Vatikan
    Die Ketzer diskutieren, ob der Vatikan wohl kriminelle Geistliche an andere Länder ausliefert.
  • Runder Tisch und rote Käppchen
    Anhand der Menschenrechtsthematik und des runden Tisches zum Kindesmissbrauch spekulieren die Ketzer über die Bedeutung der roten Kardinalskäppchen.