Archive for the ‘Politik’ Category

70.4 Warum Ungläubige sich organisieren müssen

8. Juni 2018

Warum muss man in einem Club sein, um nicht zu glauben? – Valentin Abgottspon von den Schweizer Freidenkern erklärt, weshalb Konfessionsfreie eine Interessenvertretung benötigen.

Aufgenommen am 13.05.2018 mit Christian, Nico und Valentin Abgottspon.

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 70 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

69.6 Antwort vom BR-Rundfunkrat, keine Antwort von der Bundesregierung

11. Mai 2018

Matthias erhielt Antwort vom BR-Rundfunkrat, wo er sich über die inkompetente Religionsredaktion beschwert hatte. Tenor der Antwort: Sie haben Recht, aber das ist egal. Keine Antwort erhielt Matthias von der Bundesregierung, die im Koalitionsvertrag vereinbart hat, Geld an eine Abtei in Jerusalem zu zahlen.  

Aufgenommen am 01.04.2018 mit Matthias, Christian und Nico.

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 69 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

68.2 Beschneidungsverbot: “Angriff auf die Religionsfreiheit” (Kardinal Marx)

16. März 2018

Kardinal Marx verurteilte in seiner Eigenschaft als Leiter der Gemeinschaft der europäischen Bischofskonferenzen einen Gesetzesentwurf in Island, der die Beschneidung von Kindern unter Strafe stellen soll.

(Aufgenommen am 11.02.2018 mit Matthias, Christian, Nico und Philippe.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 68 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

68.1 “Christenverfolgung” in Deutschland: Ein Blick auf die Kriminalstatistik 2016/2017

2. März 2018

Ein Blick auf die Statistik zu Hasskriminalität (unten verlinkt) zeigt, dass die Christen die am zweitwenigsten “verfolgte” Gruppe dort darstellen – vor Behinderten, aber mit großem Abstand hinter Muslimen und Juden.

(Aufgenommen am 11.02.2018 mit Matthias, Christian, Nico und Philippe.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 68 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

Hier noch die Auskunft des Bundeskriminalamts (herzlichen Dank!) zu den Statistiken, inklusive der Links:

Sehr geehrter Herr Krause,

mit Wirkung vom 01.01.2017 wurde im Themenfeldkatalog des Kriminalpolizeilichen Meldedienstes „Politisch motivierte Kriminalität“ (KPMD-PMK) das Themenfeld „Christenfeindlich“ eingeführt, um Straftaten mit einer christenfeindlichen Motivation trennscharf abbilden zu können.

Da die Fallzahlen noch vorläufig sind und aufgrund von Neu-, Nachtrags- und Ergänzungsmeldungen Veränderungen unterliegen können, kann ich Ihnen hierzu jedoch keine Auswertung zur Verfügung stellen. Die Medien berufen sich auf die Bundestagsdrucksache 19/151 vom 01.12.2017: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/001/1900151.pdf  Unter Nr. 25 auf Seite 17 finden Sie die Antwort auf eine Schriftliche Frage der AfD.

Die aktuellen Zahlen zu islamfeindlichen Straftaten finden Sie in der Bundestagsdrucksache 19/148 für das 3. Quartal 2017:

http://dipbt.bundestag.de/dip21.web/bt?rp=http://dipbt.bundestag.de/dip21.web/searchProcedures/simple_search.do?nummer=19/148%26method=Suchen%26wahlperiode=%26herausgeber=BT

Zudem stellt das Bundesministerium des Innern mit der Veröffentlichung der jeweiligen PMK-Jahresfallzahlen auf seiner Homepage unter https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/pressemitteilungen/DE/2017/04/pks-und-pmk-2016.html Daten zur PMK, insbesondere zur Hasskriminalität, zur Verfügung, darunter auch eine Fallzahlenaufstellung antisemitischer Straftaten (S. 3 des Dokumentes „Entwicklung der Hasskriminalität 2001-2016“).

Freundliche Grüße

Bundeskriminalamt
Pressestelle

67.6 KORREKTUR: Erzbischof Heiner Koch ist KEIN Arschloch

7. Februar 2018

Matthias sieht sich genötigt, seine in Episode 63.1 getätigte Aussage zu korrigieren.

Koch zum Berliner Neutralitätsgesetz: Atheistische Weltsicht darf keinen Vorrang haben

(Aufgenommen am 21.01.2018 mit Matthias, Christian, Nico und Philippe.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 67 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

67.3 Jusos kritisieren “2000 Jahre alte Hirtenmythologie”

4. Februar 2018

Lob für die Jusos in Sachsen-Anhalt, die sich für eine strikte Trennung von Staat und Kirche ausgesprochen haben.

Quelle: Jusos lästern über Jesus

(Aufgenommen am 21.01.2018 mit Matthias, Christian, Nico und Philippe.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 67 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

59.2 Herzlichen Glückwunsch: Das neue Traumpaar der EKD

16. Mai 2017

Damit das Niveau nicht zu hoch wird, kommentieren die Ketzer einen idea-Artikel, der auf einer BILD-Meldung basiert, die das Privatleben von Katrin Göring-Eckardt (Grüne) und Thies Gundlach (EKD) betrifft.

(Aufgenommen am 30.04.2017 mit Matthias, Christian, Nico und Philippe.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt der kompletten Folge 59 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

Q.2 Dreister Dutzmann: Lobbybüro oder „Lehre aus dem Nationalsozialismus“?

19. November 2016

Prälat Martin Dutzmann, Cheflobbyist der Evangelischen Kirche in Berlin, beschreibt sein Büro als „Lehre aus der nationalsozialistischen Diktatur“. Dabei tut er so, als ob die Evangelische Kirche im Nationalsozialismus nicht „dicht genug am politischen Geschehen“ gewesen wäre und die Machenschaften der Nazis nicht genügend „kommentiert und begleitet“ hätte.

O-Ton Dutzmann:

„Die Dienststelle ist tatsächlich eine Lehre aus der nationalsozialistischen Diktatur und dem, was die Bekennende Kirche dort geleistet hat, bzw. was die Kirche auch schuldig ist. Und leitend war die Einsicht, dass wir doch sehr viel aufmerksamer und dichter am politischen Geschehen sein müssen und das kommentieren und begleiten müssen.”

Die unrühmliche Rolle der Evangelischen Kirche im Dritten Reich

(Aufgenommen am 19.11.2016 von Matthias.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

54.1 Luther: Der Edward Snowden des Protestantismus

11. November 2016

Der Sudelbriefschreiber ist zurück und präsentiert das atheistische Glaubensbekenntnis. Oder was er sich darunter vorstellt …

(Aufgenommen am 06.11.2016 mit Matthias, Christian, Nico und Philippe.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt der kompletten Folge 54 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

48.3 AfD und Islam

13. Mai 2016

Die Ketzer diskutieren die Position der AfD zum Islam.

(Aufgenommen am 24.04.2016 mit Matthias, Christian und Nico.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt der kompletten Folge 48 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.