Archive for the ‘Missbrauch’ Category

78.1 Teuflische Vetternwirtschaft: Papst Franziskus und der Missbrauchsgipfel

15. März 2019

Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn die Ketzer NICHT den Missbrauchsgipfel 2019 im Vatikan kommentieren würden. Laut Papst Franz geht es allerdings auch mit dem Teufel zu, WENN sie ihn kommentieren …

Aufgenommen am 03.03.2019 mit Matthias, Christian, Nico und Jan.

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 78 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

76.3 Illinois: Staatsanwaltschaft wirft Kirche Untätigkeit und Vertuschung vor

1. Januar 2019

Sechs katholische Bistümer in Illinois hatten eine Liste mit 185 Geistlichen veröffentlicht, gegen die es “glaubhafte” Missbrauchsvorwürfe gäbe. Die Staatsanwaltschaft kam zu dem Ergebnis, dass die Kirche über 500 Verdächtige verschwiegen hat und “das Problem des Missbrauchs durch Geistliche nicht selbst lösen wird”.

Aufgenommen am 23.12.2018 mit Matthias, Nico und Neuketzer Jan.

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 76 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

75.1 99,9% nicht-zölibatäre Täter: Bischof Voderholzer verteidigt den Zölibat

16. November 2018

Regensburgs Bischof Rudolf Voderholzer reagiert auf die MHG-Missbrauchsstudie, indem er in einer Predigt den Zölibat verteidigt. Seine rhetorische Frage, weshalb 99,9% der Missbräuche von NICHT zölibatären Tätern begangen werden, erklärt sich freilich dadurch, dass letztere mehr als 99,9% der männlichen Bevölkerung ausmachen. Da Priester weniger als 1 Promille der erwachsenen männlichen Bevölkerung ausmachen, wären sie demnach unter den Missbrauchstätern überproportional vertreten – sofern die 99,9% nicht ohnehin eine Fantasiezahl sind.

Aufgenommen am 11.11.2018 mit Matthias, Christian und Nico.

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 75 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

74.2 Nützlicher Idiot: Klaus Hofmeister vom Hessischen Rundfunk

19. Oktober 2018

hr1-Kirchenredakteur Klaus Hofmeister brachte es fertig, zur Missbrauchsstudie 2018 das Gegenteil von dem zu berichten, was drin steht. Übrigens ist Hofmeister Theologe und hat eine katholische Journalistenschule durchlaufen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Aufgenommen am 30.09.2018 mit Matthias, Christian, Nico und Philippe.

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 74 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

74.1 Die MHG-Missbrauchs-Studie von 2018

12. Oktober 2018

8 Jahre nach dem Skandal haben die deutschen Bischöfe eine unabhängige Studie zum Thema Missbrauch vorgelegt. Die Ketzer haben sich die Studie und Reaktionen darauf angeschaut.

Aufgenommen am 30.09.2018 mit Matthias, Christian, Nico und Philippe.

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 74 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

66.6 Abschlussbericht der australischen Missbrauchskommission

19. Januar 2018

Während in der Komikernation Deutschland die katholische Kirche ihren Missbrauchsskandal selbst untersucht, zeigen andere Länder, wie man es auch machen kann. Aktuell Australien, wo die königliche Missbrauchskommission klare Vorschläge für die katholische Kirche präsentiert.

(Aufgenommen am 24.12.2017 mit Matthias, Christian, Nico und Gastketzer Marc von AWQ.de.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 66 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

65.4 Hildesheim: Missbrauchsbeauftragter Bongartz täuschte Öffentlichkeit

24. November 2017

Das Bistum Hildesheim stellte vor kurzem eine externe Untersuchung zu einigen Missbrauchsfällen vor. Unberücksichtigt blieb, dass der Missbrauchsbeauftragte Heinz-Günter Bongartz bereits 2010 die Öffentlichkeit täuschte.

(Aufgenommen am 29.10.2017 mit Matthias und Christian.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 65 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.