Live-Mitschnitt 47: Ketzerpest zum Hasenfest

by

Hier der Mitschnitt unserer gestrigen Ketzersitzung zum Downloaden (111 MB).

Der Live-Mitschnitt steht außerdem wie immer bei mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ als Stream zur Verfügung, außerdem hier zum Download.

Themen:

0:00:00 Begrüßung
0:00:31 Suche des schlauen Spruchs
0:00:35 Matthias schlägt versehentlich einen dummen Spruch vor
0:01:38 Helmut Schmidt
0:02:55 Volker Beck und die Hitler-Droge
0:04:34 Cem Özdemir
0:07:35 Auswahl des dummen Anrufs
0:07:59 Richterinnenbeleidigung ja oder nein?
0:13:53 Zeitplanung der Veröffentlichungen (mittlerweile obsolet)
0:17:26 Nicht durch die Nase blubbern!
0:18:22 Erstellung des Anruf-Skripts
0:31:56 Matthias sagt „Oh, mein Gott!“
0:40:40 Dummer Anruf (Manfred Lütz)
0:46:28 Christian ruft zur Selbstbefriedigung auf
0:48:26 Der Unterschied zwischen Abtreibungspille (RU-486) und „Pille danach
0:58:14 Ketzer-Rückruf
0:59:50 Rückblick: Spruchtaxi.de, Verurteilung
1:07:20 Luther-Dekade
1:08:57 Buchhinweis: Die geschönte Reformation von Bernd Rebe
1:24:14 Kunstaktion Papst und Hitler 2011
1:27:45 Judensäue an deutschen Kirchen
01:29:52 CDU fordert Schweinefleischpflicht
1:36:42 Andere deutschsprachige atheistische und skeptische Podcasts
1:38:37 GIaubenssache.info
1:47:34 SkeptisCH
1:49:33 Humoralpathologie
1:52:44 GBS Stuttgart
1 :54:21 Skeptische Spinner
1:55:47 Skeptische Podcasts
1:55:53 Lesestunde
1:56:41 Hoaxilla
1:56:50 Eigenlob
2:00:10 Rückblick: Filmbesprechung ‚SPOTLIGHT (2015)
2:16:15 Der katholische Filmdienst (filmdienst.de)
2:19:24 Buch und Filmtipp: Schläge im Namen des Herrn von Peter Wensierski
2:19:48 Kommentar von Bischof Ackermann
2:20:44 Katholischer Klüngel
2:24:28 Angry Hörer: Jean Pierre
2:25:35 Angry Zeuge: Frank K.
2:29:46 EKD zur Missionierung von Flüchtlingen
2:31:38 Theologieprofessor Michael Herbst zur Missionierung von Flüchtlingen
2:35:42 Offizieller Zweck der Theologie
2:37:35 Staatliche Förderung der Evangelisation?
2:38:20 Der „rekord-verdächtige“ Traffic auf JW.org
2:39:29 Internet-Tipps von den Zeugen Jehovas
2:44:31 Pornografie-Arbeitsblatt der Zeugen Jehovas
2:46:25 Filmtipp: ‚Colonia Dignidad (2015)
2:57:15 Filmbesprechung: ‚Auferstanden (2016)
3:19:26 Studie zur Leichtgläubigkeit religiös erzogener Kinder
3:43:24 Keine letzte Ölung bei selbstbestimmtem Sterben
3:45:20 Aktionen zum Hasenfest 2016 (Kirchenaustritt, Tanzverbot, Filmvorführungen)
3:47:06 Schlauer Spruch

Schlagwörter: , , , , , , ,

12 Antworten to “Live-Mitschnitt 47: Ketzerpest zum Hasenfest”

  1. Charlie Says:

    Das Hasenfest ist doch erst in drei Wochen??

  2. Thomas Minelli Says:

    Beck war nicht nur für die Legalisierung von Beschneidung, sondern auch gegen die Legalisierung der PID und für das Verbot des assistierten Suizids. Also niemand, den ich mit Begriffen wie Aufklärung und Humanismus in Verbindung bringe. Drogenkonsum ist in meinen Augen trotzdem Privatsache.

    Die „Hitlerdroge“ war übrigens wirklich Methamphetamin (=Crystal Meth), das bei den Nazis als Pervitin verkauft wurde. Pervitin konnte allerdings noch bis in die 80er in deutschen Apotheken legal bezogen werden.

  3. cid Says:

    Hallo liebes Ketzer-Team!

    Ich bin vor einigen Tagen auf der Webseite des „PewResearchCenter“ (http://www.pewforum.org/) zufällig auf einen sehr beunruhigenden Report unter dem Titel „The Future of World Religions: Population Growth Projections, 2010-2050“ gestoßen:
    http://www.pewforum.org/2015/04/02/religious-projections-2010-2050/

    Der Report ist insgesamt sehr interessant und aufschlussreich.
    Zusammengefasst beschreibt er, dass gemessen an der Gesamtbevölkerung das Christentum bis 2050 unverändert bleibt, Der Islam stark zunehmen, und allerdings die Zahl der Atheisten deutlich abnehmen wird.

    Ich war Entsetzt und konnte es erst nicht glauben was ich da las.
    Hier ist der betreffende Auszug aus dem Report:
    http://www.pewforum.org/2015/04/02/religiously-unaffiliated/

    Als Ursache wird darin das fortgeschrittenes Alter und eine niedrige Fruchtbarkeit von religiös ungebundene Menschen genannt, was ich jedoch sehr bezweifle.

    Meine Frage an euch – ist es wirklich so schlimm um uns bestellt?

    Der komplette Report ist übrigens hier online abrufbar:
    http://www.pewforum.org/files/2015/03/PF_15.04.02_ProjectionsFullReport.pdf

    Ich würde mich sehr freuen wenn ihr dieses Paper mal analysiert und bewertet.
    Vielleicht auch ein Thema für euren Podcast.

    Euer treuer Hörer, cid

    • Skydaddy Says:

      Das ging vor ein paar Monaten durch die Medien.

      Das kann freilich nicht stimmen, denn der heilige Nigel (Barber) sagt ja was ganz anderes voraus.

      Ich habe das nicht mehr genau im Hinterkopf. Ich nehme an, die projizieren einfach aus der Vergangenheit in die Zukunft. Drei Fragen wären zu klären:

      1. Wird berücksichtigt, dass Religiöse zu Atheisten werden? Und wird diese “Abfallsquote” gleich gehalten? Ich vermute, die wird eher exponentiell steigen, weil es ja immer einfacher wird, sich vom Glauben loszusagen, je mehr Leute das schon getan haben.

      2. Wird berücksichtigt, dass nominal Religiöse (z.B. in Deutschland) ihre Kinder praktisch nicht religiös erziehen? In D führt das momentan zu einer regelrechten Implosion des Glaubens.

      3. Wieso hat der Atheismus in den letzten Jahren/Jahrzehnten zugenommen, wenn das Modell greift?

    • Skydaddy Says:

      Habe gerade folgenden Artikel entdeckt:

      http://www.ibtimes.com/pew-survey-predicts-rise-atheism-us-europe-despite-growing-religiosity-worldwide-1869696

      Darin heißt es:

      “Some social theorists have suggested that as countries develop economically, more of their inhabitants will move away from religious affiliation. While that has been the general experience in some parts of the world, notably Europe, it is not yet clear whether it is a universal pattern,” the authors of the study said. “In any case, the projections in this report are not based on theories about economic development leading to secularization.”

      Die (positive) wirtschaftliche Entwicklung wirkt sich – wie Barber in seinem Buch deutlich macht – aber nicht nur auf de Säkularisierung aus, sondern auch auf die Kinderzahlen. Je höher der Wohlstand, desto weniger Kinder, und die Verstädterung führt auch zu weniger Kindern, weil Kinder in der Stadt eher eine Last sind als ein Vorteil (auf dem Land).

      Falls also der Wohlstand weiterhin weltweit wächst, müsste sich das auf die Reproduktionszahlen auswirken, und es stellt sich die Frage, ob die Studie dies berücksichtigt hat.

  4. 47.7 Filmvorstellung: Auferstanden (2016) | Ketzer 2.0 Says:

    […] Ein Live-Mitschnitt der kompletten Folge 47 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier. […]

  5. 47.1 Manfred Lütz: Die Kirche ist keine Moralanstalt? | Ketzer 2.0 Says:

    […] Ein Live-Mitschnitt der kompletten Folge 47 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier. […]

  6. 47.2 Spruchtaxi.de wegen Gotteslästerung verurteilt; Schweinefleischpflicht | Ketzer 2.0 Says:

    […] Ein Live-Mitschnitt der kompletten Folge 47 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier. […]

  7. 47.3 Atheistische Podcasts | Ketzer 2.0 Says:

    […] Ein Live-Mitschnitt der kompletten Folge 47 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier. […]

  8. 47.5 Internet-Tipps von den Zeugen Jehovas | Ketzer 2.0 Says:

    […] Ein Live-Mitschnitt der kompletten Folge 47 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier. […]

  9. 47.8 Fakt oder Fiktion? Säkulare Kinder können besser unterscheiden (Studie) | Ketzer 2.0 Says:

    […] Ein Live-Mitschnitt der kompletten Folge 47 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: