Live-Mitschnitt 73

by

Hier der Mitschnitt unserer heutigen Ketzersitzung zum Download:

mp3-Version (321MB)
mp4-Version (stärker komprimiert für mobile Nutzer, 92MB)

(Der Player spielt die mobile Version ab.)

Themen:

0:23:13 Der EKD-Propagandakanal „Jana glaubt“ auf YouTube hat schon fast 2.000 Abonnenten.
0:28:00 Dummer Anruf von Papst Franziskus
0:44:12 Filmbesprechung Coexister – Ein Lied in Gottes Ohr: Ein Priester, ein Rabbi und ein Imam treten als Popgruppe auf.
0:58:02 Die Bibel ist ein Märchenbuch: Walter Witts Botschaft in Hamburg
1:00:11 Helge Adolphsen: Der Pastor, der bei Rudolf Augsteins Trauerfeier gepredigt hat
1:06:15 Helge Adolphsens armselige Apologetik, weshalb die Bibel kein Märchenbuch sein soll
2:12:05 Buchbesprechung „Integration: Ein Protokoll des Scheiterns“ von Hamed Abdel-Samad
3:00:10 Sonntagsgesabbel: Entgegnung auf ein YouTube-Video von Kaplan Christian Olding
3:06:28 Saudi-Arabien: Schwester von Raif Badawi in Saudi-Arabien festgenommen, Eine Familie im Kampf gegen die saudische Monarchie, Petition
3:08:05 Darf man Burkaträgerinnen als Briefkästen verspotten? (Johnsons Artikel: Denmark has got it wrong. Yes, the burka is oppressive and ridiculous – but that’s still no reason to ban it)
3:14:31 Die Ketzer können es nicht glauben, dass die Man-glaubt-es-nicht-Podcaster die Forderung orthodoxer Juden nach einem Eruv drollig und harmlos finden. (Eruv’s ring of string is latest religious symbol to spur controversy, Juden in Basel: Ein Eruv soll die Abwanderung stoppen, Wiener Orthodoxe machen’s vor:«Der Eruv hat ein enormes Aufleben des jüdischen Lebens bewirkt»
3:30:03 Tesa-Labor beweist: Die Bibel hat Recht! (Zumindest nach Auffassung des Hamburger Abendblatts)
3:41:28 Schlauer Spruch
3:42:26 Verabschiedung

8 Antworten to “Live-Mitschnitt 73”

  1. Tony Says:

    Ich könnte euch das Buch von Walter Witt als Leihgabe für einen Lesestuint überlassen.

  2. Tony Says:

    Gutes Buch. Erinnert mich ein wenig an den Werkzeugkasten für Religionskritik. Witt bringt sehr viele Bibelzitate die er jeweils unter einer Überschrift zusammenträgt. Man kann es also auch gut als Nachschlagewerk nutzen.
    Neulich habe ich mit einem Papst Fanboy diskutiert. Als ich ihm die Aussagen vom Franziskus bezüglich des „würdevollen“ Misshandeln seiner Kinder vorhielt, konnte ich bei Witt sofort die passenden Zitate finden. Etwa „Wer die Rute schon hasst seinen Sohn…“ .
    Kannte das buch vorher nicht, bin aber in unserem Anziquariat über den Titel gestolpert und hab es gleich mitgenommen. Bin zufrieden.

  3. Thomas Friedrich Says:

    Die vulgäre Analyse hat schon mal auf einen (mir unbekannten) atheistischen Podcast reagiert. Also die Chancen stehen nicht schlecht 😉

    • Dennis Says:

      Klingt für mich sinnvoll was er da sagt. Bisschen hohen Blutdruck scheint der junge Mann zu haben. Danke für den Link @ Thomas, und danke fürs Erwähnen @ Nico. Ich werde mal versuchen mir eine abschliessende Meinung dazu zu bilden. Scheint ja recht kontrovers zu sein.

      • Dennis Says:

        Ok, Meinungsbildung abgeschlossen. Ein Video dieser Art geht ja, vielleicht auch zwei, aber spätestens nach dem vierten nervt das doch schon. Auch wenn er häufig durchaus Recht hat.
        Seine Fans sind da schon von ganz anderem Kaliber (Identitäre Bewegung) und er gibt, nachdem die ARD seine Videos mit DMCA-Takedown bedacht hat, dem Hagen Grell (https://www.psiram.com/de/index.php/Hagen_Grell) ein Interview? Muss nicht sein. Die Polemik zieht solche Leute wohl an.
        Unklug auch erst auf etwas zu urinieren und hinterher draufrumzutreten 😀

        Jetzt muss ich irgendwie noch schaffen dass youtube aufhört mir soviel Nazischeiss vorzuschlagen. Fuck.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: