109.4 Gregor Gysi redet wirr! Ohne die Kirchen gibt es keine Moral!

by

Michael Schmidt-Salomon hat in einem Vortrag das „säkulare Jahrzehnt“ ausgerufen. Religion Gregor Gysi (Die Linke) verbreitet seit einigen Jahren die Botschaft, ohne die Kirchen gäbe es keine Moral, keine verbindlichen ethischen Normen und auch kein Nachdenken über Barmherzigkeit. Außerdem hätten nur die Kirchen die Kraft, verbindliche Normen in der Gesellschaft durchzusetzen. Dabei glaubt Gregor Gysi selber nicht an Gott. Die Ketzer legen dar, was er genau meint, wie er es begründet, und ob es stichhaltig ist. Als Bonus gibt’s einen kleinen Exkurs zur Bergpredigt.

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..


%d Bloggern gefällt das: