75.1 99,9% nicht-zölibatäre Täter: Bischof Voderholzer verteidigt den Zölibat

by

Regensburgs Bischof Rudolf Voderholzer reagiert auf die MHG-Missbrauchsstudie, indem er in einer Predigt den Zölibat verteidigt. Seine rhetorische Frage, weshalb 99,9% der Missbräuche von NICHT zölibatären Tätern begangen werden, erklärt sich freilich dadurch, dass letztere mehr als 99,9% der männlichen Bevölkerung ausmachen. Da Priester weniger als 1 Promille der erwachsenen männlichen Bevölkerung ausmachen, wären sie demnach unter den Missbrauchstätern überproportional vertreten – sofern die 99,9% nicht ohnehin eine Fantasiezahl sind.

Aufgenommen am 11.11.2018 mit Matthias, Christian und Nico.

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 75 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

Schlagwörter: , , , , , , , ,

3 Antworten to “75.1 99,9% nicht-zölibatäre Täter: Bischof Voderholzer verteidigt den Zölibat”

  1. Viktor Engelmann Says:

    Wenn 0,022% der Deutschen 0,1% aller Kindes-Missbräuche begehen, dann begehen sie etwa 4,5 mal so viele Missbräuche wie der Durchschnitt (auch wenn es mir widerstrebt, das Leid von wehrlosen Opfern so nüchtern statistisch zu betrachten).

    Und das deckt sich doch auch mit dem Vergleich zu den Diakonen…

  2. manglaubtesnicht Says:

    Schön, dass ihr euch auch den Holzi vorgenommen habt. Wir haben es auch kurz besprochen: 2/3 meinen, dass er dafür argumentiert, dass ein Vergewaltiger wohl kaum den Zölibat einhält, und 1/3 meint, dass auch ein Bischof nicht so dreist sein kann.

  3. GhostKetzer Says:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: