63.2 Kirchliche Fake News; Matthias verteidigt Margot Käßmann

by

Radio Vatikan, Domradio und idea melden, in Irland müssten Bewohner von Altersheimen für Gottesdienste bezahlen. Was steckt dahinter? In diesem Zusammenhang outet sich Matthias als Verteidiger von Margot Käßmann.

(Aufgenommen am 27.08.2017 mit Matthias, Christian, Nico und Philippe.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt von Folge 63 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

2 Antworten to “63.2 Kirchliche Fake News; Matthias verteidigt Margot Käßmann”

  1. MoSH Says:

    „Letztes Mal beim Ketzer-Podcast“ kommt mir jeweils falsch vor.

    • Skydaddy Says:

      Stimmt. Eigentlich ist es so gedacht, dass noch der Rest vom letzten Segment hörbar ist und dann das nächste kommt. Oft lässt sich das aber nicht sinnvoll so schneiden. Mal sehen, was man da machen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: