Live-Mitschnitt 49: Biblisches Lohndumping, schlechte Filme, Wal-Wunder, Evangeliums-Christen und Schmetterlinge als Gottesbeweis

by

Hier der Mitschnitt unserer gestrigen Ketzersitzung zum Downloaden (109 MB):

Nachdem der Papst Lohndumping als moderne Sklaverei bezeichnet hat, erklären die Ketzer, wie die Lohngedumpten biblisch korrekt zu behandeln sind. Matthias warnt vor schlechten Filmen, Christian erzählt von der Diskussion mit einem Kreationisten, und Matthias berichtet von dem Vortrag “Schöpfung, Design oder Zufall?” bei den Evangeliums-Christen in Paderborn, unter besonderer Berücksichtigung des Monarchfalters als Gottesbeweis.

Der Live-Mitschnitt steht außerdem wie immer bei mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ als Stream zur Verfügung, außerdem hier zum Download.

Themen:

0:21:04 Dummer Anruf, 1. Versuch
0:24:51 Dummer Anruf, 2. Versuch
0:25:41 Begrüßung und Themenankündigung (Hinweis: Die Besprechung von Dan Barkers Buch „God: The Most Unpleasant Character in All Fiction“ haben wir vertagt.)
0:27:41 Besprechung des Anrufs: Papst Franziskus bezeichnet Lohndumping als moderne Sklaverei. Die Ketzer erklären, was sich daraus biblisch für die Behandlung der Ausgebeuteten ergibt.
0:36:35 Heißt Gott Sklaverei gut? (Zeugen Jehovas Website)
0:38:50 Eintrag „Sklaverei (NT)“ bei Bibelwissenschaft.de, dem wissenschaftlichen Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft
0:46:44 Suboptimale Gleichnisse von Hirten und Fischern
0:53:37 Die primitive Sprache des Alten Testaments
0:55:47 Matthias empfiehlt die  Einführung in die Bibel von Pfarrer Dr. Jörg Sieger
0:58:23 Nachtrag: Colonia Dignidad: Aktenfreigabe, Klage
1:01:55 Nachtrag: Matthias hat den schlechten Film „Auferstanden“ (Risen) angeschaut
1:15:29 Die Poesie des Unendlichen – The Man Who Knew Infinity (2015): Matthias ist in die Falle getappt und warnt vor dem Film, in dem auch Atheismus thematisiert wird und der große Philosoph, Mathematiker und Atheist Bertrand Russell vorkommt. Die Ketzer unterhalten sich auch über das Vorbild des Films, das indische Mathe-Genie S. Ramanujan.
1:36:04 Hinweise auf mehrere atheistische Podcasts bzw. YouTube-Kanäle (Die fröhlichen Gottlosen, freidenker & humanisten)
1:37:05 Philippes Bekehrung durch Volker Dittmars Website atheismus-info.de
1:39:49 Wunder, Wale, wirre Worte: Christian hat mit einem Kreationisten über die Glaubwürdigkeit von Wundergeschichten diskutiert, am Beispiel der Geschichte von Jona und dem Wal.
2:48:01 Noch ein atheistischer YouTube-Kanal: 2weifelhaft
2:50:47 Besuch bei den Evangeliums-Christen in Paderborn
2:56:58 Werbebroschüre für eine Open-Doors-Gebetsreise nach Nordkorea, von der niemand wissen darf
2:58:59 Buch von Wilhelm Busch: Jesus unser Schicksal (1967) (gekürzte Ausgabe hier als PDF)
2:59:41 Wilhelm Buschs Antwort auf die Theodizee (im PDF ab S. 36)
3:01:06 Dietrich Bonhoeffers Gedicht „Von gute Mächten wunderbar geborgen
3:04:34 Die Bibelschule Brake
3:06:47 Evolutionäre Optimierungsverfahren beweisen, dass Evolution auch ohne Gott schnell und zuverlässig funktioniert.
3:26:09 Der Monarchfalter: Beweis für intelligentes Design, einen Schöpfer oder Gott? (The Magnificent Migrating Monarch, Monarch Butterflies – Designed to SurviveMarvels of the Monarch)
3:41:31 Schauer Spruch von Magnus Hirschfeld
3:44:41 Verabschiedung

Schlagwörter: , , , , , , ,

18 Antworten to “Live-Mitschnitt 49: Biblisches Lohndumping, schlechte Filme, Wal-Wunder, Evangeliums-Christen und Schmetterlinge als Gottesbeweis”

  1. Fabian Hoemcke Says:

    Hi Leute,

    danke nochmal für eine tolle Folge.

    Ich habe ein Anliegen an euch. Leider kann ich es aber nur sehr schwammig formulieren, da ich die Eckdaten nicht mehr erinnere.

    In dieser Folge wurde erwähnt, dass jemand Akteneinsicht bei der (katholischen?) Kirchen forderte um die Rechtsgrundlage zu Prüfen. Ich meine es ging um finanzielle Zuwendungen vom Staat an die Kirche(n).
    Habt Ihr dazu einen Link oder wenigstens ein paar Schlagworte?
    Es muss sich um Urkunden aus der Gründerzeit des Kaiserreiches oder der Weimarer Republik handeln.

    Sowas wurde ja schon öfters mal angesprochen. Habt Ihr generell zu solchen Themen Informationen zum Nachlesen für mich? Gibt es also Pfründe der Kirchen die angeblich verbrieftes Recht seien, sich aber im Nachhinein als falsch heraus stellten?

    Ich spreche von Besitztümern, Steuerbefreiungen oder direkte und indirekte Subvention deren Bewilligungen auf konstantinischen Schenkungen fußen.

    Vielen Dank
    Fabian

  2. Fabian Hoemcke Says:

    Hallo, ich muss leider nochmal stören.

    Ich bin auf der Suche nach der Studie, oder dem Artikel der Aussagt, dass ab 2050(?) oder wann das war, die Atheisten in der Mehrheit seien sollen. Ich habe mich bereits totgegooglet, aber dazu nichts gefunden. Den Artikel vom Blume, nachdem die Atheisten abebben habe ich gefunden.

    Gruß und vielen Dank
    Fabian

    • Skydaddy Says:

      Das gibt mir die Gelegenheit, mal wieder auf Nigel Barber und sein Buch „Why Atheism Will Replace Religion: The triumph of earthly pleasures over pie in the sky“ hinziweisen. (Kindle-Version für 3,80 €.)

    • Skydaddy Says:

      Barber:

      My prediction is that by the middle of this century the majority of the world’s population will not profess belief in God, or look to supernatural agencies to solve their problems. The world will thus change from religion to atheism as the principal viewpoint.

    • Skydaddy Says:

      At a growth rate of 3.3 3 percent per year, it would be 2041 before the average country in the world would be at an equivalent level of affluence (i.e., GDP per capita corrected for producer prices) as these godless nations. If national wealth drives secularization, the global population will cross an atheist threshold where the majority see religion as unimportant in their daily lives by 2041. Averaging across the two measures of religion (i.e., belief in God and religiosity), the entire world population is predicted to cross the atheist threshold by about 2038.

      Affluence in terms of GDP is not the only determinant of quality of life, however. It may be preferable to take a broader view of development. … The broader HDI measure of development predicts an atheist threshold being crossed eight years earlier than predicted by GDP growth alone (i.e., 2030 vs. 2038).

  3. user unknown Says:

    a) Sklaverei: Meßdienerdienste=> unbezahlte Kinderarbeit Bei 2h die Woche x 52 Wochen und 10 Jahren und 10€/Stunde kommen da 10.000 Euro zusammen.

    b) Colonia Dignidad: Dazu gibte es auch ein Radiofeature von Gaby Weber: http://www.podcast.de/episode/193010333/SWR2+Lateinamerika+-+Die+Colonia+Dignidad/
    Bei der Suche danach auf dies gestoßen: Fiat Lux – Es werde Licht. Argentinier fordern die Öffnung der Archive des Vatikans https://www.youtube.com/watch?v=tYwXkA-p8sE

    c) Automatische Exkommunikation – das fand ich interessant und könnte mich für mehr interessieren. Auch die Begründung, wieso es keine Kirchensteuerfreiheit begründet.

    d) Filmkritik: Gut!

    e) Im Magen eines Wals ist doch kein Sauerstoff. Also stirbt man nach wenigen Minuten, spätestens.

    f) Monarchfalter, muss ich noch mal hören. Es schwebt mir bereits eine Anmerkung vor.

  4. Fabian Hoemcke Says:

    Zum Thema „COLONIA DIGNIDAD“ gibt es einen Beitrag von Hoaxilla-TV auf Massengeschmack.
    Diese Sendung wird von Alexandra und Alexander Waschkau gemacht. Alexander kennt Ihr noch vom Podcast Glaubenssache.

    Wer das sehen will, hat als Neukunde für 14 Tage Zugriff auf das Archiv.
    http://massengeschmack.tv/index_single.php?id=hoaxilla-44

    Viel Spaß damit, ich habe es selber noch nicht angesehen.

    Gruß
    Fabian

  5. Innozenz III. Says:

    Wo ist eigentlich eure Ketzerin? Hatte sie keine Lust mehr auf diesen Chauvi-Club?

    • Skydaddy Says:

      Wir ketzern jetzt immer heimlich, damit Sonja uns nicht so alt aussehen lässt.

      Aber Spaß beiseite: Sonja hat von uns allen sonntags am wenigsten Zeit. Wir versuchen, die Termine mit ihr abzustimmen, aber leider klappt es selten. Wir müssen (und wollen) ja auch immer wieder ketzern, bevor uns das Material für die wöchentlichen Posts ausgeht.

  6. 49.3 FILMWARNUNG: Die Poesie des Unendlichen (The Man Who Knew Infinity, 2015) | Ketzer 2.0 Says:

    […] Gottlose Gedanken zum Leben « Live-Mitschnitt 49: Biblisches Lohndumping, schlechte Filme, Wal-Wunder, Evangeliums-Christen und Sc… […]

  7. Dennis Says:

    Tach,
    hier findet sich das Urteil wohl im Volltext: http://www.burhoff.de/asp_weitere_beschluesse/inhalte/3476.htm
    Eine Anmerkung: die Beiträge in eurem RSS-Feed verlinken auf ketzerpodcast.blogspot.com, aber das hier scheint euer richtiges Blog zu sein. Vielleicht wäre es gut das umzustellen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: