44.1 Kirchenrepublik Deutschland: Merkel hält Islamisten für “gottlos“

by

Angela Merkel hält die Selbstmordattentäter von Paris für “gottlos”, was Matthias Gelegenheit gibt, Carsten Frerks neues Buch “Kirchenrepublik Deutschland” vorzustellen und über kirchliche Medienstrategien zu sprechen.

(Aufgenommen mit Matthias, Christian, Nico und Philippe am 29.11.2015.)

Der Podcast kann hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Ein Live-Mitschnitt der kompletten Folge 44 ist unter http://mixlr.com/ketzerpodcast/showreel/ verfügbar. Oder hier.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

6 Antworten to “44.1 Kirchenrepublik Deutschland: Merkel hält Islamisten für “gottlos“”

  1. Reinhard Rösler Says:

    In Bonn haben wir sowohl Stadtbahnen, die z.T. unterirdisch als U-Bahn verlaufen, als auch Straßenbahnen, die rein oberirdisch fahren.
    Wie viele U-Bahnen und Straßenbahnen gibt es in Paderborn? NULL!

  2. Reinhard Rösler Says:

    Minute 16 ff.:
    An der Börse würde man dieses Vorgehen Insiderhandel nennen, ein u.a. mit Haft bedrohter Strafbestand.

  3. denny Says:

    die unbearbeitete merkel stimme klang mehr nach angie 😉

  4. Stephan_ATH Says:

    sorry, aber der Beitrag ‚gottlos‘ war nur schwer zu ertragen. Grund: „gottlos“ im theistischen Sinne birgt eine andere Aussage, als „gottlos“ im atheistischen.

    wenn Theist etwas „gottlos“ nennt, dann findet dieses etwas nicht die Zustimmung Gottes. Ähnlich wie der Begriff ehrlos wird nicht die Ehre an sich negiert, sondern nur die Ehrhaftigkeit einer Handlung.

    spricht also eine Angela Merkel von „gottlosen Islamisten“, dann wird damit deren vermeintlich gottgefällige Handlung negiert; es ist eben nicht ‚Inschallah‘ oder ‚Deus lo vult‘.

    für einen Atheisten macht diese Verwendung natürlich keinen Sinn, da er originär jede göttliche Existenz verneint. Er ist gottlos im originären Sinne. Aber das ist eine andere Verwendung als die moralische Implikation eines theistischen „gottlos“. Hier sind die Parameter, auf die eine Weltanschauung beruht, ohne Gott – gottlos.

    aus theistischer Sicht gesprochen handelt ein Atheist gottlos, wenn sein Tun nicht im Sinne Gottes steht. Genauso kann ein Atheist gottgefällig handeln, wenn sein Tun und Handeln im Einvernehmen Gottes steht.

    es ist also nicht der Fall, dass hier das Fehlen eines Gottes in einer Weltanschauung als unmoralisch gewertet wird. Es wird eben nicht auf eine atheistische Weltanschauung verwiesen, sondern implizit auf eine theistische, in der Handlungen mit dem Willen Gottes ‚abgestimmt‘ werden – eben gottgewollt oder gottlos.

    der Beitrag 44.1 ist meiner Einschätzung nach eine völlige Themenverfehlung, da einen theistischen Bezug herstellt. Und eben keinen atheistischen.

  5. manglaubtesnicht Says:

    Ich schätze, dass nicht Merkel in eure Falle getappt ist, sondern ihr in ihre. Mit „gottlos“ wird sie nicht meinen „Ach, das sind Atheisten“, das wäre eine komplett absurde Behauptung. Sie meint damit „Gott ist nicht mit ihnen“, daher sind sie ohne Gott unterwegs, also Gott-los.

    Warum sie das macht? Ich schätze, dass sie den Zauselbartträgern damit mäßig subtil einen reinwürgen und sie gleichzeitig von den Durchschnittsmuslimen in Deutschland abgrenzen will.

    Ihr habt recht: Wir Atheisten/Humanisten müssen jetzt aufpassen, dass nicht eine begriffliche Schubumkehr einsetzt, so wie in den 50er Jahren in der causa des Durchschnittskatholiken Herrn A. Hitler: „Der Hitler war gottlos!“ – „Ah, also Atheist?“ – „Öhm, ja, genau.“ – „Tod den Atheisten!!!“

  6. Religion und Gewalt | Religion und Gesellschaft Says:

    […] Ketzer besprechen die neuesten Verlautbarungen aus Overbecks Wahrheitsministerium. (Vgl. Folge 44.1. | […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: