33.1 Käßmann und Halloween

by

Die Ketzer diskutieren Halloween und Margot Käßmanns Kommentar dazu. (Aufgenommen mit Matthias, Christian, Nico und Philippe am 02.11.2014.)

Der Podcast hier abonniert werden, der Beitrag kann hier heruntergeladen oder direkt angehört werden:

Schlagwörter: , , ,

5 Antworten to “33.1 Käßmann und Halloween”

  1. Erna Says:

    Diese Folge hat keinen Titel im RSS-Feed 😦

  2. Stephan_ATH Says:

    „lieblich oder trocken, hier ist Margot Käßmann“

    mit Abstand das beste Intro seit Game of Thrones!

  3. Sascha Says:

    Gestern habe ich diesen Podcast wieder abbestellt. Der Fairness halber möchte ich Euch wissen lassen warum.

    1. Ich hasse Teaser und Cliffhanger. Das ist der Grund warum ich normalerweise Podcasts und kein Radio mehr höre.

    2. Wenn es 2 Minuten dauert ein Thema zu besprechen ist das genauso in Ordnung wie wenn es 2 Stunden dauert. Aber ich hasse es, wenn ich alle halbe Stunde für eine Woche vertröstet werde.

    3. Einfach nur gegen die Kirche zu blödeln ist mir als Atheisten zu wenig. Irgendwann werde die Witze einfach lahm.

    4. Wären da nicht die ersten 3 Punkte könnte ich über die mangelnde Technik und vorallem die mangelnde Mikrophon-Disziplin der beteiligten hinwegsehen. Kauft Euch Räuspertasten oder schneidet!

    Viel Glück!

    Sascha

    • Skydaddy Says:

      Hi Sascha,

      danke, dass Du Dir trotz Deiner Unzufriedenheit die Mühe gemacht hast, sachliches Feedback zu geben.

      Generell findet unser Podcast seit der Unterteilung in mehrere Segmente deutlich höheren Anklang, was sicher auch daher kommt, dass wir jetzt jedes Segment mit dem Inhalt bezeichnen können und nicht mehr bloß mit „Folge 33“ usw.

      Die „Teaser und Cliffhanger“ waren eigentlich als Service gedacht, damit man weiß, welche Themen zuvor und danach diskutiert werden.

      Wenn Du den Podcast lieber zeitnah und komplett hören möchtest, kannst Du den Live-Mitschnitt unserer monatlichen Skype-Konferenzen unter mixlr.com/ketzerpodcast/showreel direkt nach der Aufnahme (und natürlich auch später noch) anhören.

      Was die Tonqualität, Räuspern, Schmatzen, Versprechen usw. angeht, so sind wir bestrebt, das so gut es geht auszumerzen. (Deshalb veröffentlichen wir die Segmente jetzt auch nach und nach, damit nicht erst der komplette Podcast nachbearbeitet werden muss und wir das erste Segment zeitnah veröffentlichen können.)

      Leider lässt sich das Übersprechen bei Skype-Konferenzen nicht vermeiden. Ich habe gerade bei der obigen Käßmann-Folge versucht, das Übersprechen durch separates Schneiden der individuellen Tonspuren auszumerzen. Der Aufwand dafür ist aber bei einem 3-stündigen Podcast nicht durchhaltbar. Es wäre mir auch anders lieber, aber es ist dann aus unserer Sicht immer noch besser, ein Podcast mit kleinen Mängeln als gar kein Podcast.

      Dies nur zur Erläuterung für die Mitleser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: