Folge 24: Kommunisten-Uno, katholische Kirchenkritik, Kreationismus

by

Aufgenommen am 09.02.2014 mit Christian, Matthias und Nikolas.

Der Podcast hier abonniert werden, die Folge kann hier heruntergeladen oder da direkt angehört werden:

Themen:

  • Norbert Geis ruft uns an
  • Die Kritik der UNO an der katholischen Kirche
  • Kreationismus-Debatte Bill Nye vs. Ken Ham
  • Kluger Spruch: Voltaire  »Zweifel ist keine angenehme Voraussetzung, aber Gewissheit ist eine absurde.«

Minutenprotokoll

  • 0’00“ Norbert Geis ruft uns an und informiert uns:  »Die Kirche ist von den Kommunisten nie so angegriffen worden wie jetzt von den UN. … Was sind das nur für Menschen? Was glauben die überhaupt, wer sie sind? Arroganz bis oben hinaus, bis in die Haarspitzen hinein«
  • 0’35“ Matthias begrüßt uns mit dem falschen Datum. Es ist tatsächlich der 09. Februar…
  • 01’00“ Diskussion der Reaktion von Norbert Geis
  • 02’15“ Thema 1: Der Uno Bericht Concluding observations on the second periodic report of the
    Holy See
  • 05’50“ Angriff auf die Fundamente der katholischen Kirchen: Klassifikation als uneheliche Kinder, Diskriminierung wegen Homosexualität, Geschlechtsstereotype, Vorrang der Reputation der Kirche vor dem Kindeswohl
  • 07’04“ Kinder von Priestern, Zölibat
  • 07’40“ Warum beschäftigt sich die UNO mit dem Vatikan?
  • 09’19“ Magdalenen-Heime in Irland
  • 10’50“ Sklavenarbeit in Magdalenen-Heime, Scheinhinrichtungen, anonyme Massengräber mit Mädchenleichen
  • 14’20“ 30.000 Opfer
  • 15’20“ Zurück zu Norbert Geis
  • 16’00“ katholische Richtlinien zum Missbrauch in der katholischen Kirche
  • 20’50“ immer noch weit verbreitete Prügelstrafen
  • 21’45“ mehr als 10 Tausende von Missbrauche, Versetzung von pädokriminellen Priester
  • 24’00“ keine Untersuchung des Missbrauchs durch neutrale Stellen oder Strafverfolgungsbehörden, Schutz der Täter durch rein interne Untersuchungen
  • 24’00“ Untersuchung des Missbrauchs durch neutrale Stellen
  • 31’00“ Gesetz des Schweigens – Umerta
  • 32’40“ Forderung nach Untersuchungen, Meldung der pädokriminellen Täter
  • 33’30“ Familienumfeld: Diskriminierung alternativer Lebensformen (Homo-Ehe, Geschiedene), Legionäre Christi
  • 35’00“ Diskriminierung bei Abtreibungen
  • 36’00“ Forderung nach Aufklärung bezüglich HIV/AIDS, früher Schwangerschaften, frühe Ehen
  • 37’30“ Verkauf und Handel von Kindern in Spanien und Irland
  • 40’20“ Diskussion, zurück zu Norbert Geis
  • 44’00“ Die Sicht der katholischen Kirche
  • 46’10“ Fox News: »The United Nations lecturing the Catholic Church on permitting sexual abuse within its ranks is the equivalent of Kim Jong-Un giving a speech about the importance of family«
  • 48’08“ Vatikansprecher Erzbischof Silvano Tomasi: »verzerrt, unfair und ideologisch voreingenommen. Man bedaure aber, dass das Komitee teils versuche, sich in die Lehre der Kirche über die Würde des Menschen und die Religionsfreiheit einzumischen«
  • 45’00“ Weltliche Gerichtsbarkeit und Kirche
  • 52’20“ Thema 2: Kreationismus-Debatte zwischen Bill Nye und Ken Ham auf Youtube
  • 56’20“ Bill Nyes Argumente gegen Junge-Erde-Kreationismus
  • 57’20“ Gegenargumente von Ken Ham
  • 58’00“ Wissenschaftler für Kreationismus
  • 58’30“ Falsche Dichotomie, beobachtbare und historische Wissenschaft
  • 1h01’00“ Experimente und Argumente für die Evolution
  • 1h06’40“ Presuppositionalismus
  • 1h08’20“ die vernünftigste Erklärung und was würde die Diskutanten vom Gegenteil überzeugen
  • 1h11’10‘ gesellschaftliche Folgen, kreationistischer US-Präsident in Sicht?
  • 1h16’30“ Pat Robertson findet Ken Ham ist albern
  • 1h18’20“ Soll man mit Kreationisten diskutieren?
  • 1h21’01“ Richtig argumentieren
  • 1h29’10“ Schlechte Wissenschaft
  • 1h35’03“ Die Ahnentafel von Christian
  • 1h38’30‘ Kluger Spruch: Voltaire »Zweifel ist keine angenehme Voraussetzung, aber Gewissheit ist eine absurde.«

12 Antworten to “Folge 24: Kommunisten-Uno, katholische Kirchenkritik, Kreationismus”

  1. raskalnikow Says:

    Falls ihr die erwähnte Arbeit bei „Richtig argumentieren“ über das Überprüfen von Argumenten (Plausibilitätsprüfung), bei der Mathematiker nur besser abschnitten, wenn ihr eigene Meinung unterstützt wurde, verlinken könntet…?

    Gruss & Dank,
    raskalnikow

  2. sputnic Says:

    Auf der Seite ist auch ein Link zum Originalpaper
    http://grist.org/politics/science-confirms-politics-wrecks-your-ability-to-do-math/

  3. breinius Says:

    Ach hier seid Ihr!
    Zieht einfach um und sagt keinen was. ^^
    Ich schreibe hier muttersehlenalleine und keiner antwortet:
    http://ketzerpodcast.blogspot.de/2014/01/ketzer-20-folge-23-31122013.html

    Aber wenigstens wird man über den Feed noch auf den laufenden gehalten.

    Vielleicht interessiert euch das:

    Die katholische Kirche und rechte Kräfte wollen tatsächlich in Spanien das Adoptionsrecht verschärfen, schärfer als es vor 1985 war.
    Verstöße, also dann doch stattfindende Schwangerschaftsabbrüche sind dann strafbar.

    So viel auch zur Moral der Kirche, wenn sie mit Rechten zusammen klüngeln. (Kann aber auch einfach nur so von der Dame raus gehauen sein. Ich habe diese Aussage nicht überprüft.)

    Auch sehr gut, diese Satire hier:
    http://glaube-ist-heilbar.blogspot.de/2010/01/die-gravitationstheorie-ist-eine-luge.html

    Grüße
    BrEin

    • Skydaddy Says:

      Dies ist der „offizielle“ Blog. Blogspot benutzen wir nur dazu, den RSS-Feed zu erzeugen.

      • breinius Says:

        OK, dann habe ich mich zu hart angestellt. Ich glaube, der Blogspot-Link, war der erste den ich fand und diesen hielt ich bisher für den einzigen.

        Schade aber, dass auf meine Frage nicht geantwortet wurde. Wie lauten denn nun eure Twitter-Accounts? Wie ich geschrieben habe, stellte ich mich auch da recht hart an, sie auszumachen. Und der @AthEinBlog (http://atheismusfuereinsteiger.wordpress.com/) würde das auch gern erfahren.

        Eine andere Sache kann ich aber eh nicht oft genug sagen.
        Ihr macht einen tollen Podcast. Macht weiter so. Mir war bisher schon bewusst, das das Christentum oder die christlichen Werte in der Öffentlichkeit, wie in der Politik, gern als Feigenblatt genutzt wird.
        Auch dass zum Beisiel in Ethikräten die Geistlichen einen Stammplatz haben, Moralphilosophen sich aber fast reinklagen müssen. Welches Ausmaß das hat, mit welcher Überzeugung das Christentum gepriesen und verteidigt wird und von welchen Personen, das war mir bis heute nicht klar.

        Danke euch dafür.

        Ich spam euch mal noch mit einer anderen Sache zu, die ich gerade gefunden habe. Vielleicht interessiert euch das:
        http://www.cicero.de/weltbuehne/homosexuellenjagd-uganda-erbes-des-christlichen-abendlandes/57165

        Gruß
        BrEin

  4. deradmiral Says:

    Ich twittere kaum. Mein Account ist zwar @shinglehower, aber da steht gar nichts Passendes. Ich fürchte fast, dass die anderen noch weniger aktiv sind…

  5. rootrudee Says:

    Hey–hoo, Ihr drei Ketzer —

    es wird immer schwieriger, Euch zu folgen.
    Nicht gedanklich, sondern Eurem Feed:
    bei „iTunes“ finden sich zwar die ersten 23 Episoden, aber danach kömmt nichts mehr (http://itunes.apple.com/de/podcast/ketzer-2.0-gottlose-gedanken/id360495741?mt=2).
    Ebenso im „Feedburner“-Feed (http://feeds.feedburner.com/ketzerpodcast), nach der No. 23 ist Schluss.
    Kann man da nicht ’was machen?

    frägt
    –R.

    • Skydaddy Says:

      Das haben wir auch festgestellt. Wir richten das, wenn wir die neue Folge, die wir gestern aufgenommen haben, einstellen. Danke für den Hinweis.

  6. rootrudee Says:

    Da nich’ für, wie man hier in HH sagt.
    Und wenn Ihr mal Bilder benötigt (siehe mein Avatar) … wir hatten ja schon mal Kontakt, Ihr wisst, wo Ihr mich findet …

    grinst
    –R.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: